Haven't tried Fitmania yet? Score a week on us!
Let us know your name an email and we'll send you the occasional email tip and coupon for a free week!
Menu
Menu
208-345-2377
Are you ready to make a
significant change
in your life?
Start Here
Teppich Muster bedeutung
By: admin
08.06.20

Ein Verbraucher muss den gesamten Teppich, das Design, die Farbstoffe, das verwendete Material sowie den emotionalen Wert, den er von einem Teppich erhält, berücksichtigen. Wenn Sie Ihren Teppich bei einem seriösen Händler kaufen, dann ist das einzige, was der durchschnittliche Verbraucher wissen muss, ob er das Aussehen des Teppichs zu schätzen weiß und ob der Teppich in sein Budget passt. Indem Sie die Bedeutungen von persischen Teppichmustern lernen, werden Sie in der Lage sein, “einen Teppich zu lesen” und zu verstehen, was der Weber uns sagt. Die Namen der persischen Teppichmuster stammen von der Stadt, dem Dorf oder dem Stamm, wo bestimmte Muster zuerst gewebt oder gehandelt wurden. Afghanische Teppiche werden gemeinhin als afghanische Teppiche bezeichnet. Afghanische Teppiche sind ein einzigartiges und anerkanntes handgefertigtes Materialdesign, das aus Afghanistan stammt. Sie zeigen oft komplizierte Details, hauptsächlich mit traditionellen Stammes-Designs aus turkmenischen, kasachischen, Baloch und Usbeken. Die handgefertigten Teppiche gibt es in vielen Mustern und Farben, aber das traditionelle und häufigste Beispiel für afghanischen Teppich ist der achteckige Elefantenfuß (Bukhara). Die Teppiche mit diesem Druck sind am häufigsten rot in der Farbe. Viele Farbstoffe, wie z.

B. pflanzliche Farbstoffe, werden verwendet, um reiche Farbe zu verleihen. Ein Muster, ob in der Natur oder in der Kunst, beruht auf drei Merkmalen: einer Einheit, einer Wiederholung und einem Organisationssystem. Symmetrie ist ein grundlegendes Organisationsprinzip in natur und in der Kultur. Die Analyse der Symmetrie ermöglicht das Verständnis der Organisation eines Musters und bietet eine Möglichkeit, sowohl Invarianz als auch Änderung zu bestimmen. 5 – Derivat:Muster benachbarter Regionen Ähnlich wie persische Teppichmuster, die ursprünglich in Persien gewebt wurden Einige Sub-Muster:Afghani, Kaukasier, Gobelin 15 – Mehrab:Darstellung des Ortes in einer Moschee, wo der Gebetsführer steht. Verziert mit Säulen, Kronleuchter & floral persischen Teppich Muster einige Sub-Muster: Baum, Vase-Säule, Kronleuchter, Vase, Landschaft Axminster Teppich hat drei Haupttypen von Broadloom Teppich-Konstruktion im Einsatz heute (Maschine gewebt, getuftet & handgeknüpft). Maschinengewebter Teppich ist eine Investition, die 20 oder 30 Jahre dauern wird und gewebte Axminster- und Wilton-Teppiche sind immer noch sehr beliebt in Bereichen, in denen Langlebigkeit und Designflexibilität ein großer Teil der Kaufentscheidung sind. Hotels und Freizeiteinrichtungen wählen fast immer diese Typen und viele Häuser verwenden gewebte Axminster als Design-Statements. Die Kunst des Webens entwickelte sich in Südasien zu einer Zeit, als nur wenige andere Zivilisationen sie ansetzten. Ausgrabungen in Harappa und Mohenjo-Daro – alten Städten der Indus-Tal-Zivilisation – haben ergeben, dass die Bewohner Spindeln verwendeten und eine Vielzahl von Webmaterialien sponserten. Einige Historiker sind der Ansicht, dass die Indus-Tal-Zivilisation zuerst die Verwendung von gewebten Textilien entwickelt hat.

Ab den späten 1990er Jahren gehörten handgeknüpfte Teppiche zu den führenden Exportprodukten Pakistans und ihre Herstellung ist die zweitgrößte Hütten- und Kleinindustrie. Pakistanische Handwerker haben die Fähigkeit, jede Art von Teppich mit allen gängigen Motiven von Möwen, Medaillons, Paisleys, Tracerien und geometrischen Designs in verschiedenen Kombinationen zu produzieren. [31] Zur Zeit der Unabhängigkeit wurde in Sangla Hill, einer kleinen Stadt im Distrikt Sheikhupura, die Herstellung von Teppichen hergestellt. Chaudary Mukhtar Ahmad Mitgliedssohn von Maher Ganda stellte diese Kunst vor und lehrte sie Einheimischen und Einwanderern. Er gilt als Gründer dieser Branche in Pakistan. Sangla Hill ist heute ein Brennpunkt in der Teppichindustrie in Pakistan. Fast alle Exporteure und Hersteller, die ihr Geschäft in Lahore, Faisalabad und Karatschi betreiben, haben ihre Niederlassungen in Sangla Hill.

<< back to blog

Comments are closed.

Contact us below to get your
Free Week
of unlimited barefoot boot camps!